Eine Garage ergrünt

Ein Gastbeitrag von Anja aus Rietberg

Wir möchten mit unserer Dachbegrünung einen Beitrag zum Klimaschutz
leisten. In den vergangenen Sommern mussten wir unsere, zu diesem Zeitpunkt noch nicht begrünte, Garagendachfläche aufgrund der hohen Temperaturen häufig wässern.

Nur so konnten wir die Garageninnentemperatur reduzieren. Glücklicherweise konnten wir auf unser eigenes Borhlochwasser zurückgreifen. Aber es war umständlich und wir suchten nach einer anderen, natürlichen Lösung. Mit einer Dachbegrünung haben wir die für uns geeignete Lösung gefunden: In unserer Garage ist es jetzt deutlich kühler. Zusätzlich haben wir noch Lebensräume für Insekten und Co geschaffen.
Mit dem Engagement für eine Dachbegrünung wollen wir auch unseren beiden Söhnen ein gutes Vorbild sein.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0