Umweltwochen in der AWO KiTa „Stennerland“

Das Thema Umweltschutz war für zwei Wochen im September Bestandteil des Alltags der Kinder und Eltern der AWO Kindertagesstätte „Stennerland“ in Rietberg. Während der „Umweltwochen“ sammelten die Kinder der Einrichtung fleißig und motiviert Punkte für umweltfreundliche Aktionen. Punkte konnte man durch diverse Aufgaben, gern auch kreativ, erhalten. So wurde Müll gesammelt, Yoghurt in Glasbehältern gekauft und Stoff- statt Plastikbeutel genutzt. Die Kinder hatten sich vorab „Paten“ für ihre guten Taten gesucht, diese wandelten am Ende des Projektes die Punkte in Geldspenden für die Einrichtung um. So wurde neben der wichtigen Auseinandersetzung mit dem Umweltschutz auch noch ein erfreulicher Beitrag für den Kindergarten gesammelt. Die stolzen „Umwelthelden“ der Projektwochen erhielten am Ende noch eine schöne Medaille, welche sicherlich noch lange an die Umweltwochen erinnern wird.

Vielen Dank an Corinna für den Beitrag und die tolle Aktion!