Wohnen im Plusenergiehaus – Klimaschutz und Geld zurück

Bereits seit 13 Jahren wohnen wir nun in einem Plusenergiehaus in Rietberg.

Das Haus ist damals von lokalen Handwerkern unter ökologischen Gesichtspunkten gebaut worden. Unter anderem wurden ausschließlich verträgliche, naturbelassene und trotzdem moderne Baustoffe verwendet. Das Haus besitzt eine Photovoltaik Anlage mit 4,55 KWp, Solarthermie-Module und einen wasserführenden Kamin, dessen prasselndes Feuer wir im Winter auch nach vielen Jahren noch sehr genießen. Als „Backup“ steht ein Gas-Brennwertgerät für unseren 200+800 Liter Pufferspeicher zur Verfügung. Eine Lüftungsanlage mit Wärmetauscher sorgt für stets frische Luft, ohne dass Wärme verloren geht.

Aufgrund der guten Isolierung, der Photovoltaik Anlage, die den erzeugten Strom zu einem Festpreis ins Stromnetz einspeist und den Solarthermie Modulen ist unsere Energiebilanz jedes Jahr positiv. D.h. wir bekommen Geld vom Energieversorger zurück anstatt welches zu bezahlen. Besser kann Klimaschutz nicht sein!

Danke an Priska und Heiko für diesen Gastbeitrag!

Share and Enjoy !

0Shares
0 0